Vergabeverfahren zur Suche eines technischen Betriebsführers erfolgreich begleitet

Stadtwerke Celle GmbH vergibt technische Betriebsführung für die Durchführung der Wasserversorgung in der Stadt Celle

Die Stadtwerke Celle GmbH hat die technische Betriebsführung ihres Wasserwerkes in Garßen und des Wassernetzes für die rund 70.000 Einwohner in der Stadt Celle sowie die Anlage zur Übergabe von Trinkwasser zur Versorgung von zwei umliegenden Gemeinden durchgeführt. Gewinner des europaweiten Ausschreibungsverfahrens ist die OEWA Wasser und Abwasser GmbH, 100 %-iges Tochterunternehmen der Veolia.

Die OEWA hat bereits die Anlagen im Jahr 2018 als Interimsbetriebsführerin betrieben. Der Betriebsführungsvertrag beginnt am 1. Januar 2019 und endet am 31. Dezember 2024. Es besteht eine Verlängerungsoption von zwei Jahren.

GPP Recht hat neben einem für die technischen Belange ebenfalls tätigen Ingenieurbüro das komplexe Ausschreibungsverfahren, welches als Verhandlungsverfahren ausgestaltet wurde, rechtlich begleitet.

Beginnend mir der Unterstützung bei der Ausarbeitung der Ausschreibungsunterlagen, Begleitung des gesamten Verfahrens, Lösung vergaberechtlicher Fragestellungen und Durchführung der Verhandlungsgespräche waren hier die projektberatenden Rechtsanwälte Christian Heine und Marielle Christine Mathieu tätig.

Autor

_MG_5434cd sw.jpg

RA Christian Heine
T: 0421/35048-100
Email: c.heine@gpp-recht.de

_MG_5481cd sw.jpg

Rain Marielle Christine Mathieu
T: 0421/35048-100
Email: m.mathieu@gpp-recht.de