Vergaberecht

Unter Vergaberecht ist die Gesamtheit der Regeln und Vorschriften zu verstehen, die dem Staat, seinen Behörden und Institutionen eine bestimmte Vorgehensweise beim Einkauf von Gütern und Leistungen vorschreiben, die zur Erfüllung der Aufgabe der jeweiligen Institution erforderlich sind. Einkauf umfasst dabei jede Inanspruchnahme einer Leistung am Markt gegen Entgelt. Die volkswirtschaftliche Bedeutung des Vergaberechts ist angesichts des hohen Beschaffungsvolumens öffentlicher Auftraggeber enorm. Immerhin rund 19 Prozent des Bruttoinlandsprodukts geben öffentliche Auftraggeber wie Städte und Gemeinden in Europa jedes Jahr für Lieferungen, Dienstleistungen und Bauarbeiten aus. Dies entspricht einer Summe von rund 2.400 Milliarden Euro.

Das oberste Ziel der Regeln des öffentlichen Auftragswesens ist die Verpflichtung der Auftraggeber, den Einkauf nach dem Prinzip der Wirtschaftlichkeit zu vollziehen. Um dies zu erreichen werden, rechtliche Vorgaben im nationalen sowie im europäischen Recht in unterschiedlichen Gesetzen, Richtlinien, Verordnungen und zudem durch die Rechtsprechung festgelegt.

Da gerade das Vergaberechtsfeld u.a. auch im Zuge zunehmender Europäisierung einem ständigen Wandel unterliegt, ist es ein äußerst komplexes Rechtsgebiet, dessen Bedeutung für die öffentliche Hand bei der Beschaffung von Waren und Dienstleistungen stetig zunimmt. 

Bei einem eigenen Vorhaben den relevanten Rechtsrahmen zu bestimmen sowie viele weitere wichtige Fragen sind mit zunehmender Komplexität der Beschaffung ohne entsprechenden juristischen Fachverstand schwierig zu beantworten und können das nicht unerhebliche Gefahrpotenzial einer fehlerhaften und damit angreifbaren Vergabe steigern. GPP Recht vertritt und berät die öffentliche Hand in allen vergaberechtlichen Belangen: Beratung von öffentlichen Auftraggebern bei der Durchführung von Vergabeverfahren, Gestaltung und Durchführung von Vergabeverfahren zur Beschaffung von Bau-, Liefer- und freiberuflichen Leistungen, Beschaffungen im Sektorenbereich, Konzessionsvergaben, Vertragsgestaltung und -verhandlung, insbesondere bei der Vergabe von ÖPP-Aufträgen. Verzahnt mit vergaberechtlichen Fragen ist die kontinuierliche Überprüfung der Rechtmäßigkeit des eigenen Handelns, die Compliance-Beratung, bei der GPP Recht auch tätig ist.