Kerstin Chilla

Frau Kerstin Chilla studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Osnabrück und Stockholm mit dem Schwerpunkt Deutsches und Europäisches Unternehmens- und Kapitalmarktrecht. Ihre vor dem Studium in einer kaufmännischen Ausbildung erlangten wirtschaftlichen Kenntnisse vertiefte sie während des Studiums durch eine wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung.

Neben dem Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Celle war sie bereits als wissenschaftliche Mitarbeiterin für die GPP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH tätig. Ihre Stationen im Referendariat verbrachte sie unter anderem bei einer internationalen Wirtschaftskanzlei in Hamburg in den Bereichen Gesellschaftsrecht und M&A sowie bei der GPP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Nach erfolgreichem zweitem Staatsexamen ist Frau Chilla seit Anfang 2017 bei uns als Rechtsanwältin angestellt.

Neben ihrem Interessenschwerpunkt im Energierecht, insbesondere in den Bereichen EEG, KWKG und (Wärme-)Contracting, ist Frau Chilla im kommunalen Wirtschaftsrecht, vorwiegend im Gesellschaftsrecht im Hinblick auf juristische Personen des öffentlichen Rechts sowie im Wasser- und Abwasserrecht tätig.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit berät Frau Chilla Kommunen, die Versorgungs- und Entsorgungswirtschaft, insbesondere Stadtwerke, sowie mittelständische Unternehmen.

Unsere erfolgreiche Beratung gründet auf der Begeisterung für komplexe wirtschaftsrechtliche Fragestellungen, hohen juristischen Qualifikationen sowie einem Blick für das Wesentliche.

Kontakt:

Sekretariat Melanie Kandemiroglu
T: 0421/35048-100
Email: K.Chilla@gpp-recht.de