Daniel Hohaus

Herr Daniel Hohaus studierte Rechtswissenschaft an der Universität Konstanz mit dem Schwerpunkt „Umwelt- und Planungsrecht, sowie Öffentliches Wirtschaftsrecht“. Sein Referendariat absolvierte er am Landgericht Konstanz, wo er sich insbesondere seinem Interessenschwerpunkt, dem Ineinandergreifen von Wirtschafts- und Öffentlichem Recht mit Stationen u.a. am Verwaltungsgericht Sigmaringen widmete.

Herr Hohaus berät schwerpunktmäßig im Öffentlichen Wirtschaftsrecht, insbesondere in Fragen der Rechtsformwahl kommunaler Unternehmen. Neben dem Kernbereich der gesellschafts- und verbandsrechtlichen Gestaltung und Umstrukturierung, sowie den damit verbundenen arbeitsrechtlichen Gesichtspunkten, ist er auch im Vergaberecht tätig.

Rechtsberatung heißt für uns vor allem Rechtsgestaltung. Wenn wirklich Wichtiges zu regeln ist, darf für willkürliche Auslegungen kein Raum bleiben.

Kontakt:

Sekretariat Christine Ciesielski
T: 0421/35048-100
Email: d.hohaus@gpp-recht.de